Cloer 1329 Mini Icon
Waffeleisen Test: 1. Platz Doppel-Waffeleisen

Cloer 1329

Übersicht

Das Cloer 1329 ist ein Doppel Waffeleisen im Hochglanzdesign, das pro Backvorgang 2 Waffeln in zusammengesetzten Herzformen verspricht.
Ob das Waffeleisen ohne Schwierigkeiten funktioniert und wie gut die Qualität der gebackenen Waffeln ist, erfährst Du im nachfolgenden Testbericht.

Auf der rechten Seite befindet sich das Inhaltsverzeichnis, mit dem du direkt zu allen relevanten Punkten gehen kannst.

Cloer 1329 frisch ausgepackt

1. Das Gerät: Technische Daten des Cloer 1329

1200 Watt

34,5 x 24,5 x 8 cm

2,56 Kilogramm

Verpackung & Lieferumfang

Der Elektrogeräte-Hersteller Cloer liefert das 1329 Waffeleisen in 2 stabilen Pappkartons geschützt. Die beiden Innenflächen des Waffeleisens sind außerdem durch Pappkartons abgedeckt, sodass sie während des Transports nicht verkratzen können.

1329 in Verpackung

Zum Waffeleisen wird eine Bedienungsanleitung mitgeliefert, die Sicherheitshinweise, Anleitungen zur Reinigung und ersten Inbetriebnahme sowie 3 Waffelrezepte umfasst. Die Schrift ist teilweise klein und daher teils schwer lesbar.

1329 Bedienungsanleitung neben Waffeleisen

Erster Eindruck

Beim ersten Eindruck des Cloer 1329 fällt zunächst das grundsätzlich hochwertige, aber dennoch schlichte Design des Waffeleisens auf. Das Gerät sticht nicht unbedingt heraus und passt daher in fast jede Küche.
Der schwarze Griff am Deckel ist solide befestigt und hat oben eine rote Kontrollleuchte, die leuchtet, sobald das Gerät am Strom angeschlossen wurde und erhitzt. Ist das Gerät vorgeheizt, geht die Leuchte wieder aus.
Wurde einmal Teig eingefüllt, erkennt das Gerät dies und die Lampe leuchtet erneut auf, bis die Waffeln fertig gebacken sind.
Zusätzlich gibt es an der Vorderseite einen Schieberegler mit insgesamt 5 Stufen, mithilfe dessen die Hitze beim Backen bzw. der Bräunungsgrad der Waffeln eingestellt wird.

2. Die Zubereitung der Waffeln

Kommen wir zum eigentlichen Hauptteil unseres Tests des Cloer 1329: Die Zubereitung der Waffeln. Hier kann kein Gerät mehr seine Mängel verstecken und muss eindeutig beweisen, was es drauf hat.
Damit wir jedes Waffeleisen fair bewerten können, verwenden wir im Waffeleisen Test immer den gleichen Waffelteig und führen insgesamt 5 Backvorgänge auf mittlerer Hitzestufe durch, bei denen wir zusätzlich die Außentemperatur des Geräts und die einzelne Backdauer festhalten.

Backzeit

Timer zum Cloer 1329

Temperatur

Temperaturmessung des Cloer 1329

Die Backzeit im Zeitverlauf

Das Cloer 1329 braucht insgesamt 6 Minuten, bis es nach dem Anstecken vorgeheizt ist und die rote Leuchte auf dem Deckel erlischt. Die Backzeit pro Waffel beträgt recht genau sehr niedrige 2 Minuten und ist im Verlauf des Tests durchweg gleich geblieben.

Die Temperatur im Zeitverlauf

Bei der Temperatur schneidet das 1329 mit einem Maximalwert von 55°C auf dem Deckel zwar verhältnismaßig gut ab, dafür erhitzt sich der Griff zum Öffnen des Waffeleisens allerdings genauso mit. Deswegen solltest Du das Gerät unter keinen Umständen ohne Schutzhandschuh o.Ä. öffnen.

Vor dem ersten Betrieb

Der Hersteller rät in der Bedienungsanleitung dazu, das Waffeleisen vor der ersten Benutzung gründlich mit einem feuchten Tuch zu reinigen und im Anschluss die ersten beiden Waffeldurchgänge nicht zu verzehren.
Dann sollte der chemische Geruch des Geräts vollständig verdampft und die Waffeln frei von giftigen Stoffen aus der Produktion sein.

Die erste gebackene Waffel sollte aus hygienischen Gründen immer weggeworfen werden. Dies solltest Du jedoch unabhängig vom Hersteller bei jedem Waffeleisen machen.

Einfüllen des Teigs und Backvorgang

Die meisten Hersteller von Waffeleisen machen gar keine oder nur sehr grobe Angaben darüber, wie viel Teig pro Backvorgang verwendet werden sollte. Cloer allerdings gibt für das 1329 Waffeleisen die Vorgabe von 3-3,5 EL Teig pro Innenseite.
Auch in unserem Test hat sich diese Füllmenge als ideal erwiesen.

Ein weiteres Problem bei vielen Waffeleisen ist das Fehlen einer konkreten Backdauer, weswegen man häufig erst durch Herumprobieren herausfindet, wie lange ein Backvorgang dauert. Ebenso hier kann das Cloer 1329 punkten, denn der Hersteller gibt nicht nur eine Backzeit in der Anleitung mit, sondern die rote Kontrollleuchte auf dem Deckel des Geräts signalisiert durch ihr Abschalten sogar, wann die Waffeln herausgenommen werden können.

Der Backvorgang mit dem Cloer 1329 funktioniert ohne Anfangsschwierigkeiten von der ersten bis zur letzten Waffel problemlos. Lediglich der Griff wird mit der Dauer zu heiß, um mit der bloßen Hand angefasst zu werden.

3. Das Waffelergebnis

Nach den insgesamt 5 Backvorgängen haben wir die ersten Waffeln gegessen: Der Geschmack lässt keinerlei Wünsche offen und die Konsistenz ist für nicht-belgische Waffeln genau richtig. Nicht zu dünn, aber auch nicht zu dick und saftig, aber keineswegs lasch.

Wie Du in den unteren Bildern sehen kannst, haben die Waffeln deutlich sichtbare Herzformen. Die hellste Waffel ist aus unserem Test (Hitzestufe 3 von 5). Die dunkleren Waffeln wurden jeweils auf den Stufen 4 und 5 gebacken.

Wie finden Sie diesen Test?

  • 5/5
  • 7 ratings
7 ratingsX
Nicht hilfreich Wenig hilfreich Hmmm Gut Sehr hilfreich!
0% 0% 0% 0% 100%

4. Die Reinigung

Nach der Benutzung ist jedes Waffeleisen zu einem gewissen Grad verschmutzt. Besonders ärgerlich ist es, wenn sich hartnäckige Teigreste festsetzen, die nur mit Mühe wieder entfernt werden können.

Beim Cloer 1329 hält sich die Verschmutzung in Grenzen. Innen bleibt das Waffeleisen sehr sauber und außen befinden sich nur vereinzelt Teigreste.

Das Gerät gehört daher zu den saubersten Waffeleisen aus unserem Test.

Beim Backen übergelaufener Teig ...

Übergelaufene Teigreste beim Backen am 1329
Reinigung des 1329 mit Lumpen

... muss anschließend wieder gereinigt werden.

5. Das Fazit

Das Cloer 1329 ist ohne Frage eines der besten Waffeleisen, die es derzeit zu kaufen gibt. Aus diesem Grund hat es bei uns auch den 1. Platz in der Kategorie der Waffelautomaten eingenommen. Es ist leicht zu bedienen, stellt innerhalb kürzester Zeit einige Waffeln her und erfordert im Nachhinein fast keine Reinigung.

Die Herstellerangaben zur Befüllmenge sowie Backdauer ermöglichen von Anfang bis Ende einen reibungslosen Backverlauf. Obendrein schmecken die herzförmigen Waffeln tadellos und erreichen auf der mittleren Hitzestufe einen optimalen Bräunungsgrad.

Suchst Du nach einem Waffeleisen, das keine belgischen, sondern ganz normale Waffeln herstellt, können wir Dir das Cloer 1329 definitiv ans Herz legen. Mit diesem Doppel Waffeleisen wirst du keine Probleme haben und regelmäßig sehr leckere Waffeln genießen.

Das Gerät

85%

Die Zubereitung

90%

Das Waffelergebnis

90%

Die Reinigung

95%
  • Optimale Herstellerangaben zu Teigmenge und Backdauer
  • Backzeit bleibt konstant sehr kurz
  • Einfache Reinigung
  • Sehr guter Geschmack
  • Griff wird heiß
  • Verrutscht leicht